Kategorie: Post’s

Post

Africa Rising

Bunt, schräg, jung, elegant, selbstbewusst – das ist Mode und Design aus Afrika. Denn Afrikas Kreative haben mehr zu bieten als bunte Folklore und Holzschmuck. ‚Africa Rising‘ zeigt Entwürfe von jungen Gestaltern aus den pulsierenden Metropolen des Kontinents. Was afrikanisches Design von europäischen Gestaltungsprinzipien unterscheidet? Die auffälligste Besonderheit ist wohl der Umgang mit Müll, der hier weniger Abfall, sondern viel mehr wiederverwertbare Ressource ist. Außerdem können Mode- und Produktdesigner auf alte Handarbeitstechniken und eine Muster- und Symbolvielfalt zurückgreifen, die sie mit geradlinigen, modernen Elementen zu etwas Neuem verbinden. Die Verwendung lokal produzierter Materialien liegt dabei im Trend. „Handwerkskunst kann der Treiber für soziale und wirtschaftliche Entwicklungen sein“, heißt es in dem kürzlich erschienenen Sammelband „Africa Rising“. In dem bunt gestalteten Werk geht es nicht nur um die Kreativen Afrikas, sondern um das ökonomische Wachstum eines Kontinents, der sich durch eine Vielzahl von Sprachen, Kulturen, Religionen und Topografien auszeichnet.

Before they pass away

In seinem epochalen Bildband Before They Pass Away fängt Jimmy Nelson die Lebensweise der letzten verbliebenen Völker ein, denen es gelingt, in einer globalisierten Welt ihre überlieferten Bräuche aufrechtzuerhalten. Die epischen Porträts des britischen Fotografen zeigen diese würdevollen Erben jahrhundertealter Traditionen in einem stolzen Geist und in all ihrer Pracht. Dieser Rundumblick auf die Stammeskulturen der Welt ist ein einzigartiges visuelles Erlebnis und vor allem auch ein bedeutendes historisches Dokument. Das Buch zeigt die ganze Bandbreite menschlicher Erfahrungen und die kulturellen Ausprägungen über die Jahrhunderte.

Im Mittelpunkt dieses historisch bedeutsamen Bandes stehen Stammeskulturen aus aller Welt. Gerade in Zeiten der Globalisierung können diese Gesellschaften wegen ihrer charakteristischen Lebensweisen, Künste und Traditionen nicht hoch genug geschätzt werden. Ihre Mitglieder leben im Einklang mit der Natur, was in unserem modernen Zeitalter zur Seltenheit geworden ist. Jimmy Nelson beschenkt uns nicht nur mit atemberaubenden Bildern von Bräuchen und Artefakten, sondern auch mit einfühlsamen Porträts von Menschen, die zu Hütern einer Kultur geworden sind, von der sie und wir hoffen, dass sie in all ihrer Pracht auch an künftige Generationen weitergegeben wird. Mit seiner Laufboden-Großformatkamera fängt Nelson jedes noch so feine Detail und jede winzige Nuance für die Nachwelt ein und präsentiert zahlreiche Szenen dieses prächtigen Schauspiels vor den lebendigen Hintergründen der noch unberührtesten Landschaften unseres Planeten.

Green Hotels

Nachhaltige Reise Destinationen mit Stil

Kann man als umweltfreundlich denkender Mensch noch guten Gewissens reisen? Dieses Buch behauptet, ja, und entführt Sie zu den schönsten, originellsten und innovativsten Hotels, die sich auf ihre Fahnen heften, die (Um)Welt zu schützen.
Nachhaltigkeit ist nicht bloß ein modisches Schlagwort, mit dem wir unsere Konsumgewohnheiten rechtfertigen wollen. Immer mehr Menschen erkennen, dass ein gutes Leben nicht automatisch mit einem gedankenlosen Verprassen der Ressourcen unserer Erde Hand in Hand gehen muss. Auch beim Reisen gilt inzwischen: Wahrer Luxus ist nachhaltig. Dieser Reise-Bildband ist eine Anleitung zum sanften Tourismus, der für jeden Geschmack und für jede Geldtasche die passenden (Geheim)tipps vorstellt – vom Luxushotel auf den Seychellen bis zum leistbaren Biobauernhof im Allgäu, vom schicken Null-Energie-Hotel Stadthalle in Wien bis zum exotischen und dennoch naturnahen Dschungelresort.
Lassen Sie sich bezaubern von einer Auswahl besonderer Hotels auf allen Kontinenten der Erde.